Kurse

Viel­falt ist unser Mot­to. Auch bei unse­rem Kurs­an­ge­bot. Du bist Anfän­ger oder bringst schon ers­te Erfah­run­gen mit? Egal wel­che Skills du hast — für dich ist garan­tiert der pas­sen­de Kurs dabei!

Unsere Kurse

Chen Taijiquan

Erler­ne die­se tra­di­tio­nel­le Kampf­kunst mit all ihren Facet­ten und erwe­cke dein Qi!

Gong Li Quan

Die­ser Kurs ver­mit­telt vor allem Anfän­gern eine ers­te Idee der Chi­ne­si­schen Kampf­kunst.

KUNG FU KÄFER©

Für unse­re Kin­der und eine gute Zukunft. KUNG FU KÄFER bie­tet Per­spektiven für ein star­kes Leben!

Waffentraining

Ent­de­cke die ver­schie­de­nen Waf­fen­for­men des tra­di­tio­nel­len Kung Fu. 

Sanda-Kickboxen

Übe Spar­ring, das Trai­nie­ren ver­schie­de­ner Distan­zen sowie Arm- und Bein­tech­ni­ken an Prat­zen und Part­nern.

Grappling

Der Boden­kampf ist ein anspruchs­vol­les Ganzkörper­training mit hohem Fitness­anteil.

Mixed Martial Arts

Hier flie­ßen ver­schie­de­ne Tech­ni­ken aus ande­ren Kampf­küns­ten zusam­men.

Selbstverteidigung

Für Kin­der sowie Frau­en jeden Alters. Grö­ße & Kon­di­ti­on spie­len hier kei­ne Rol­le. Für ein star­kes Selbst­bewusstsein!

CHEN TAIJIQUAN

Die Perle des chinesischen Kung Fu

Tai­ji­quan oder Tai Chi ist eine 400 Jah­re alte Kampf- und Bewe­gungs­kunst, wel­che oft­mals als die Per­le des chi­ne­si­schen Kung Fu bezeich­net wird. Erle­be ihren enor­men kämp­fe­ri­schen als auch gesund­heit­li­chen und ent­span­nen­den Wert, indem du lernst die Bewe­gun­gen der Selbst­ver­tei­di­gung mit dei­ner inne­ren Lebens­en­er­gie, dem Qi, zu ver­bin­den.  Das lang­sa­me und fokus­sier­te Üben führt zu einer neu­en Form der inne­ren und äuße­ren Wahr­neh­mung. Dein Kör­per wird beweg­li­cher, dei­ne Atmung ver­tieft sich und dein Geist wird kla­rer.

In der YSD Kung Fu School lernst du das authentische Chen Taijiquan nach Großmeister Chen Zhaosen

so wie es bis heu­te im Ursprungs­ort Chen­jia­gou in der Pro­vinz Henan//VR Chi­na prak­ti­ziert wird. Ein klei­nes Dorf nahe dem Gel­ben Fluss lie­gend, in wel­chem die Kung Fu Tra­di­ti­on nach wie vor vom Vater zum Sohn wei­ter­ge­ge­ben wird. Die­se tra­di­tio­nel­le Kampf­kunst bil­det das Herz­stück unse­rer Schu­le und ist reich an Bewe­gung, Hand- und Waf­fen­for­men. Unser klar struk­tu­rier­tes Trai­nings­kon­zept führt dich ziel­ge­rich­tet an die Quel­le die­ser alten Kunst und lässt dich ihre Essenz erfah­ren. Die flie­ßen­den sanf­ten Bewe­gun­gen im Wech­sel­spiel mit den kraft­vol­len dyna­mi­schen Ele­men­ten machen das Chen Tai­ji­quan zu einem sehr ästhe­ti­schen und unver­wech­sel­ba­ren Kung Fu-Stil.

WIR UNTERRICHTEN

  • Lao Jia – Der Alte Rah­men der Chen Fami­lie
  • Waf­fen­for­men für Säbel, Schwert,
    Stock/Speer, Hel­le­bar­de
  • Sei­den­übun­gen und die Ste­hen­de Säu­le
  • Push Hands
  • Rin­ger-, Wurf- und Hebel­tech­ni­ken

Lerne diese traditionelle Kampfkunst mit all ihren Facetten kennen und erwecke dein Qi!

GONG LI QUAN

Willkommen zu deinem Einstieg

Gong Li Quan bedeu­tet in ihrer Über­set­zung „Sich mit Hil­fe der Faust-Form Mus­kel­kraft erar­bei­ten“ und wird in der YSD Kung Fu School als Ein­stei­ger­form genutzt. Du stärkst dei­ne Kno­chen, Seh­nen und Mus­keln und ent­wi­ckelst so die nöti­gen Grund­la­gen für dein wei­te­res Trai­ning.

Diese Handform findet ihren Ursprung im Nordshaolin — Langfaust Kung Fu,

des­sen Wur­zeln bis in das 10. Jahr­hun­dert zurück rei­chen. Somit ist das klas­si­sche Lang­faust-Boxen wohl einer der ältes­ten Kung Fu Sti­le Chi­nas, der maß­geb­lich die Ent­wick­lung vie­ler nord­chi­ne­si­scher Sys­te­me geprägt hat.

Dieser Kurs vermittelt vor allem Anfängern eine erste Idee der Chinesischen Kampfkunst.

KUNG FU KÄFER©

unser sportpädagogisches Programm

Die­ses Pro­gramm wur­de 2009 von Diplom Sozi­al­päd­ago­ge Robin Saar ent­wi­ckelt wur­de. Es bedient sich der tra­di­tio­nel­len chi­ne­si­schen Kampf- und Bewe­gungs­kunst, um Kin­dern das gefes­tig­te Beschrei­ten eines spi­ri­tu­el­len Lebens­wegs zu ermög­li­chen. 

Perspektiven für ein starkes Leben bieten.

Die im kind­li­chen Alter erlern­ten Tech­ni­ken und Phi­lo­so­phi­en des tra­di­tio­nel­len Kung Fu begüns­ti­gen die ganz­heit­li­che Ent­wick­lung von kör­per­li­cher und geis­ti­ger Stär­ke. Als Aus­gleich zur media­len Reiz­über­flu­tung begeis­tern wir Kin­der für einen akti­ven Lebens­stil. Die Her­aus­for­de­run­gen der Moder­ne begeg­nen dem Wis­sen um alte Wer­te und schär­fen den Blick für eine aus­ge­wo­ge­ne Lebens­füh­rung unter star­ker Berück­sich­ti­gung des gesund­heit­li­chen Aspek­tes von Kör­per und Geist.

Respekt, Soli­darität und indi­viduelle Ent­wicklung stellen die Grund­pfeiler unserer Arbeit dar.

Für die Gesundheit unserer Kinder

KUNG FU KÄFER ist von der Bun­des­zen­tra­le für gesund­heit­li­che Auf­klä­rung mit dem Qua­li­täts­sie­gel GUT DRAUF aus­ge­zeich­net wor­den. Hier sind gesun­de und aus­ge­wo­ge­ne Ernäh­rung, regel­mä­ßi­ge und mit Freu­de ver­bun­de­ne Bewe­gung, sowie eine gelin­gen­de Stress­re­gu­la­ti­on zu einem inte­grier­ten Ansatz der Gesund­heits­för­de­rung ver­knüpft.

Wir setzen diese Leit­idee in einer bildungs- und gesundheits­förderlichen Atmosphäre um.

WAFFENTRAINING

Werde eins mit der Waffe

Neben dem Faust­kampf leh­ren alle ursprüng­li­chen Kung Fu Sys­te­me den Umgang mit Waf­fen. So hat jede Waf­fe ihren spe­zi­fi­schen Cha­rak­ter und ver­langt den Üben­den ein hohes Maß an Prä­zi­si­on und Geschick­lich­keit ab. Bei uns lernst du die ent­spre­chen­den For­men des Chen Tai­ji­quan für Säbel, Stock, Speer, Schwert und Hel­le­bar­de.

WAFFENTRAINING

Werde eins mit der Waffe

Neben dem Faust­kampf leh­ren alle ursprüng­li­chen Kung Fu Sys­te­me den Umgang mit Waf­fen. So hat jede Waf­fe ihren spe­zi­fi­schen Cha­rak­ter und ver­langt den Üben­den ein hohes Maß an Prä­zi­si­on und Geschick­lich­keit ab. Bei uns lernst du die ent­spre­chen­den For­men des Chen Tai­ji­quan für Säbel, Stock, Speer, Schwert und Hel­le­bar­de.

SANDA

Das chinesische Kickboxen

San­da ist eine Neu­erschei­nung des chi­ne­si­schen Wett­kampf­sports und nicht mit einem eigen­stän­di­gen Kung Fu Stil zu ver­wech­seln. Viel­mehr ist es eine Form des Zwei­kampfs, die sich der Tech­ni­ken des Tre­tens, des Schla­gens, des Hal­tens sowie des Wer­fens bedient. Es unter­liegt einem fes­ten Regel­werk und erin­nert in vie­ler­lei Hin­sicht an eine erwei­ter­te Form des west­li­chen Kick­bo­xens und Rin­gens.

Power, Kondition und Fitness.

In die­sem Kampf­sys­tem übst du das Spar­ring, das Trai­nie­ren der ver­schie­de­nen Distan­zen sowie der Arm- und Bein­tech­ni­ken an Prat­zen und Part­ner. Auto­ma­tisch ver­bes­serst du dei­ne Kon­di­ti­on und Fit­ness. Die kor­rek­te Aus­füh­rung der Tech­ni­ken und ihre sinn­vol­le Kom­bi­na­ti­on ver­lan­gen ein hohes Maß an Krea­ti­vi­tät, Prä­zi­si­on und Aus­dau­er.

Die Entscheidung zu kämpfen ist immer freiwillig. Wir begleiten dich auf deinem Weg von Leicht- bis Vollkontakt.

GRAPPLING

Jeder Kampf endet am Boden

Der Boden­kampf ist ein wesent­li­ches Ele­ment der Selbst­ver­tei­di­gung und ganz­heit­li­chen Kampf­kunst-Aus­bil­dung. Er beinhal­tet Hebel, Take­downs, Wür­ge- und Hal­te­grif­fe, um den Geg­ner in eine unvor­teil­haf­te Posi­ti­on zu brin­gen.

Grappling ist ein anspruchsvolles Ganzkörpertraining mit hohem Fitnessanteil und unerlässlich im Bereich der Mixed Martial Arts.

Partnerdrills, Taktik und Strategie.

Ziel ist es, den Geg­ner bewe­gungs­un­fä­hig zu machen und zur Auf­ga­be zu zwin­gen. Hier­bei wer­den die Tech­ni­ken der gro­ßen Boden­kampf­küns­te wie Rin­gen, Bra­zi­li­an Jiu Jitsu, Luta Liv­re und Judo kom­bi­niert. Mit regel­mä­ßi­ger Übung wer­den dei­ne Tak­ti­ken und Stra­te­gi­en die ange­wand­te rohe Kraft über­win­den.

YSD MIXED MARTIAL ARTS

Fight For Yourself

Ste­tig erwei­tern wir den Bereich der Mixed Mar­ti­al Arts in unse­rer Schu­le; ein in Euro­pa noch sehr jun­ger Sport. Es wer­den alle Kampf­di­stan­zen wie das Tre­ten, Schla­gen, Clin­chen, Wer­fen und der Boden­kampf in einem Voll­kon­takt­sport mit mög­lichst wenig Beschrän­kun­gen durch Regeln ver­eint.

Die Kämp­fer bedie­nen sich sowohl der Schlag- und Tritt­tech­ni­ken des Boxens, Muay Thai, Kung Fu und Kara­te als auch der Boden­kampf- und Ring­tech­ni­ken des Bra­zi­li­an Jiu Jitsu, Rin­gens und Judo. Auch Tech­ni­ken aus ande­ren Kampf­küns­ten wer­den genutzt.

Zu unse­ren YSD Mixed Mar­ti­al Arts Semi­na­ren laden wir regel­mä­ßig befreun­de­te Kampf­kunst-Leh­rer und Exper­ten ein, um von ihnen zu ler­nen und unse­ren kämp­fe­ri­schen Hori­zont zu erwei­tern. 

Dieses Training pusht dich an deine Grenzen und weckt dein Kämpferherz!

SELBSTVERTEIDIGUNG

Und dein Selbstbewusstsein macht einen großen Schritt nach vorne
Für Frauen und Kinder

Kin­der — wie auch Frau­en — kön­nen im All­tag immer wie­der sowohl kör­per­li­chen als auch psy­chi­schen Bedro­hun­gen aus­ge­setzt sein. Ob Mob­bing im Klas­sen­zim­mer oder Gefah­ren auf dem Schul­weg — in der heu­ti­gen Zeit spielt Selbst­be­haup­tung eine grö­ße­re Rol­le denn je. Ein gestärk­tes Selbst­be­wusst­sein, der Glau­be an die eige­nen Fähig­kei­ten und neue Ver­hal­tens­wei­sen zur Selbst­be­haup­tung sind der ers­te Schritt zur effek­ti­ven Selbst­ver­tei­di­gung.

Kinder

Kinder stärken und ermutigen.

Unse­re Kur­se ver­mit­teln nicht nur das Erler­nen von Tech­ni­ken zur kör­per­li­chen Selbst­ver­tei­di­gung, son­dern legen beson­de­ren Wert auf die Aus­bil­dung eige­ner Wert­schät­zung, sowie die För­de­rung von Koor­di­na­ti­on und Fit­ness. Kin­der ler­nen wie sie gefährliche/bedrohliche Situa­tio­nen ver­mei­den und im Ernst­fall reagie­ren kön­nen, Gren­zen für sich zu zie­hen und die­se auch zu behaup­ten.

Unter dem Gesichts­punkt nach­hal­ti­ger Wis­sens­ver­mitt­lung emp­feh­len wir aus päd­ago­gi­scher Sicht die gelern­ten Inhal­te in unse­ren KUNG FU KÄFER Kur­sen zu ver­tie­fen.

Frauen

Selbst ist die Frau.

Jede Frau kann sich weh­ren, wenn sie nur gut genug aus­ge­bil­det ist. Die wich­tigs­te Vor­aus­set­zung der Selbst­ver­tei­di­gung für Frau­en ist nicht die Kraft oder das Gewicht, son­dern das Selbst­be­wusst­sein und die Bereit­schaft, sich über­haupt zu weh­ren. Neben dem Erler­nen der Selbst­be­haup­tung und der psy­chi­schen Selbst­ver­tei­di­gung, steht das Erler­nen von aus­ge­wähl­ten Tech­ni­ken, die im Ernst­fall tat­säch­lich anzu­wen­den sind. Die­se aus­ge­wähl­ten Tech­ni­ken wer­den aus­schließ­lich und inten­siv geübt.

KONTAKT

Ob Infos zu unse­ren Kur­sen, Fra­gen zu ein­zel­nen Pro­duk­ten oder KUNG FU TRAVEL: unser YSD-Team hilft dir ger­ne wei­ter!

Trainingsräume

Mari­en­stra­ße 1c
49809 Lin­gen

Geschäftsstelle

Auricher Stra­ße 2a
49809 Lin­gen